Neues Konzept für den Unterricht: Die "Percussionklasse"

    30.03.2014

Stefan Beranek bringt die Kids zum Trommeln. Seit diesem Schuljahr gibt es an der Mittelschule Marktoberdorf eine Percussionklasse, an der Kinder Orchesterschlaginstrumente im Rahmen des Schulunterrichts erlernen.

"Für die Schüler ist die Percussionklasse eine tolle Gelegenheit, die Faszination von Rhythmus und Klang von klein auf zu erleben", so beschreibt der Impulsgeber diese besondere Klasse.

Musikklassenprojekte haben sich in den letzten Jahren stark verbreitet – auch Percussionklassen gibt es bereits einige. Viele dieser Konzepte beschäftigen sich mit afrikanischen Trommeln, Body- und Handpercussion. Der studierte Schlagzeuglehrer und Autor Stefan Beranek entwickelte ein Percussionklasse-Unterrichtskonzept, das auf Orchesterschlaginstrumente ausgerichtet ist. Hier kommen vor allem die kleine Trommel, Schlagzeug und Mallets zum Einsatz. Auch Glockenspiel und Xylophon nehmen in der Ausbildung von Anfang an eine führende Rolle ein.

Die SONOR Education Abteilung ist begeistert freut sich dieses Projekt unterstützen zu können: „Kindern im Schulklassenverband die Möglichkeit zu bieten ein Musikinstrument zu erlernen ist eine tolle Initiative und die Zukunft in Zeiten von Ganztagsschulen und Turbo-Abi.“

Lehrer, die sich von diesem Konzept inspirieren lassen wollen, sind gerne zu einer der beiden Lehrerfortbildungen  im Mai und November eingeladen. Weitere Fortbildungen sind in Planung.

Montag, 05.05.2014:

Zeit: 9:00 – 17:00

Ort: Theatersaal, Dutzendteichstraße 24, 90478 Nürnberg

Anmeldung: http://fibs.schule.bayern.de/

 

Samstag, 13.09.2014:

Zeit: 9.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - ca. 15.30 Uhr

Ort:  Mittelschule Krumbach, Talstraße 70,  86381 Krumbach

Anmeldung: Allgäu Schwäbischer Musikbund, Magnus Blank; Tel. +49 (0) 8282 890020

 

Weitere Infos auf der Projekthomepage: www.percussionklasse.de